Wohnen während IV-Massnahmen

Wohnhaus Alemannengasse

Ein stabiler und familiärer Rahmen

An zentraler Lage im Kleinbasler Wettsteinquartier, in nächster Nähe zum Rhein, steht das Wohnhaus Alemannengasse. Tram und Bus sowie Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote sind zu Fuss schnell erreichbar.

20 junge Menschen in IV-Massnahmen finden hier ein zeitlich befristetes Zuhause. Das Angebot steht Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren während ihrer beruflichen Orientierung oder für die Dauer einer Ausbildung zur Verfügung. Das Haus ist rollstuhlgängig und das ganze Jahr hindurch geöffnet.

Unser Wohnhaus

  • Zentrale Lage in der Stadt
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Wohnhaus für junge Menschen zwischen 15 – 25 Jahren
  • Fokus-Betreuungszeiten: Morgen, Abend, Nacht und Wochenende
  • Rollstuhlgängig
  • Einzelzimmer
  • Eigenständige Wohngemeinschaft im Erdgeschoss
  • Begleitetes, externes Sportangebot
  • Freizeit- und Fitnessraum im Haus

Eigenverantwortung in der Gemeinschaft üben

Zusammenleben

Die Jugendlichen wohnen in zwei Gruppen mit je neun Einzelzimmern, eigener Gruppenküche sowie Ess­- und Wohnzimmer. In ihrer Wohngruppe erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner mit kognitiver und/oder psychischer Beeinträchtigung einen stabilen Wohnrahmen. In der familiär strukturierten Gemeinschaft erleben sie Rückhalt und erwerben lebenspraktische Fähigkeiten, die für ein zukünftiges, eigenständiges Wohnen unabdingbar sind.

Gemeinsam das Abendessen zubereiten

 

Begleiten und fördern

Zwei Teams von sozialpädagogisch und agogisch ausgebildeten Mitarbeitenden begleiten die Jugendlichen und fördern deren Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Die Betreuungszeiten decken schwerpunktmässig den Morgen, den Abend und die Wochenenden ab. Nachts ist ein Mitglied des Betreuungsteams im Wohnhaus anwesend.

Schwerpunkte der Betreuung sind:

  • Begleitung zum erfolgreichen Abschluss der beruflichen Massnahme
  • Pädagogische Arbeit nach dem Prozessmodell "Kooperative Prozessgestaltung" KPG
  • Vereinbarung und Umsetzung individueller Ziele
  • Förderung sozialer Kompetenzen und lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Unterstützung in der Freizeitgestaltung
     

Freizeit

Allen Bewohnerinnen und Bewohnern steht ein grosser Freizeitraum im Untergeschoss des Hauses zur Verfügung. Hier spielen sie Tischfussball, nutzen die Fitnessgeräte, tauschen sich miteinander aus oder planen mit den Betreuenden weitere Aktivitäten in der Gruppe.

Jeden Mittwochabend können die Bewohnerinnen und Bewohner zudem am begleiteten Sport in einer Turnhalle in der Nähe teilnehmen.
 

Jugendwohngemeinschaft im Haus

Im Parterre können zwei junge Erwachsene ihre Selbständigkeit und Eigenverantwortung in einer Wohngemeinschaft testen. Dort wohnen und leben sie zu zweit und von den Wohngruppen gänzlich unabhängig. Der Begleitaufwand entspricht etwa dem der Jugendlichen auf den Wohngruppen und zielt auf eine möglichst hohe Selbständigkeit und Autonomie der Bewohnerinnen und Bewohner.

Zentral gelegen, nahe dem Rheinufer

Wohnhaus Alemannengasse
Alemannengasse 29
4058 Basel

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Angebot.

Bürgerspital Basel
Wohnhaus Alemannengasse
Alemannengasse 29
4058 Basel
Schweiz

Administration / Zentrale
Telefon +41 61 693 02 24
alemannengasse@bsb.ch

André Moser
Leiter Wohnhaus
Telefon +41 61 693 02 26
andre.moser@bsb.ch