Wohnen während IV-Massnahmen

Wohnhaus Wasgenring

Zur Selbständigkeit befähigen

Das vierstöckige Wohnhaus Wasgenring liegt zentral im Hegenheimer­Quartier und bietet hohen Wohnkomfort: Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote, Parkanlagen sowie Tram und Bus befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Für eine befristete Zeit ist hier das Zuhause von zwölf jungen Frauen und Männern. Sie befinden sich in einer von der IV, Sozialhilfe oder anderen zuweisenden Stellen finanzierten beruflichen Massnahme und auf dem Weg zur Selbständigkeit. Organisiert ist das ganzjährig offene, nicht rollstuhlgängige Wohnhaus in sechs kleine, weitgehend autonome Wohngemeinschaften.

Unser Wohnhaus

  • Zentrale Lage in der Stadt
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Wohnhaus für junge Erwachsene, durchschnittlich 20-jährig
  • Betreuung: Morgen, Abend, stundenweise an Wochenenden
  • Einzelzimmer in Zweier-Wohngemeinschaften
  • Gemeinsam je Wohngemeinschaft: Bad, Küche, Balkon
  • Gemeinschaftlich: grosse Küche, Wohnzimmer und Garten
  • Freizeit- und Hobbyräume im Haus
  • Weitgehend eigenständige Freizeitgestaltung
  • Rollstuhlgängig

Betreute WGs im Wohnhaus des BSB

Zusammenleben

Die jungen Erwachsenen im Alter von durchschnittlich 20 Jahren leben in sechs kleinen Wohngemeinschaften. Jeweils zwei Personen teilen sich eine 2-Zimmer-Wohnung. Jede WG setzt sich aus zwei Einzelzimmern, gemeinsamer Dusche, WC, Balkon und Küche zusammen. Zusätzlich stehen den zwölf Bewohnerinnen und Bewohnern eine grosse Gemeinschaftsküche, Aufenthalts- und Freizeiträume sowie der Garten mit gemütlichem Sitzplatz zur Verfügung.

Die Wohngemeinschaften organisieren ihren Haushalt weitgehend selbstständig.
Ein Team von vier Mitarbeitenden mit agogischer oder sozialpädagogischer Ausbildung begleitet die Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag.


Blick in eine Zweier-Wohngemeinschaft

Begleitend unterstützen

Tagsüber befinden sich die Bewohnerinnen und Bewohner an ihren Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Die Wohnbetreuung konzentriert sich dementsprechend auf den Morgen und Abend sowie stundenweise am Wochenende. In der Nacht besteht ein Telefon-Pikettdienst.

Das betreute Wohnen im Haus Wasgenring gibt den jungen Erwachsenen mit kognitiver und/oder psychischer Beeinträchtigung einen stabilen Rahmen. Gleichzeitig wird das temporäre Daheim zur Lernumgebung für ein zukünftiges eigenständiges Wohnen – allein oder in einer Wohngemeinschaft.

Schwerpunkte der Betreuung sind dabei:

  • Unterstützen für eine erfolgreiche berufliche Abklärung oder Ausbildungsabschluss
  • Pädagogische Arbeit nach dem Prozessmodell "Kooperative Prozessgestaltung" KPG
  • Fördern des selbstständigen Handelns und stärken der Eigenständigkeit
  • Unterstützung in praktischen Alltagsanforderungen bei weitgehend eigenständiger Wohnform
  • Ermöglichen einer respektvollen und sozialen Grundhaltung

Freizeit

Die Jugendlichen können das umfangreiche Basler Kultur- und Sportangebot aus eigener Initiative nutzen und planen auch gemeinsame Aktivitäten selbst. Die Betreuungspersonen stehen dabei den jungen Frauen und Männern beratend zur Seite. Daneben stehen den Bewohnenden auch kollektive Freizeitangebote des BSB offen.


Zusammen daheim

Zentraler Standort im städtischen Wohnquartier

Wohnhaus Wasgenring
Wasgenring 31
4055 Basel

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Angebot.

Bürgerspital Basel
Wohnhaus Wasgenring
Wasgenring 31
4055 Basel
Schweiz

Administration / Zentrale
Telefon +41 61 263 95 01
wasgenring@bsb.ch

Frank Hellwig
Leiter Wohnhaus
Telefon +41 61 263 95 01
frank.hellwig@bsb.ch