Abklärungen und Schnupperlehren

Begleitung auf dem Weg ins Berufsleben

Den eigenen Qualifikationen entsprechen

Eine Abklärung hilft Menschen in IV-Massnahmen bei der persönlichen Standortbestimmung und dauert ein bis drei Monate. Beratungen durch erfahrene Experten sowie gezielte Übungen zu Interessen und Fähigkeiten erlauben uns eine erste Einschätzung. Gleichzeitig erhalten die Stellensuchenden einen Einblick in den Arbeitsalltag verschiedener Berufe in den BSB-Betrieben. Die Erfahrungen im realen Arbeitsumfeld und Rückmeldungen unserer Fachleute helfen diesen Menschen ihre Eignung, Leistungsfähigkeit und Stärken zu erkennen. Die Ergebnisse der Abklärung bilden damit die Basis für den erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt oder für die berufliche Neuorientierung.

Einblick in die Berufswelt

Zur beruflichen Orientierung bieten wir einwöchige Schnupperlehren an. Beim Schnuppern lernen die Personen wichtige Tätigkeiten des Berufs kennen und versuchen sich selbst in typischen Arbeitsaufgaben. Interessierte können eine Vielzahl an Berufen direkt in den BSB-Betrieben oder bei unseren Partnerfirmen erkunden. So erfahren sie, welche Ausbildung zu ihnen passt.

Am Ende der Schnuppertage erhalten sie von unseren Experten eine professionelle Einschätzung ihrer Eignung für den Beruf. Wenn sich die Ausbildungsverantwortlichen des BSB-Betriebs eine Ausbildung mit der Person vorstellen können und sie sich für den Beruf eignet, kann sie nach Absprache mit der IV-Stelle die Ausbildung im BSB beginnen.


Einen Überblick über alle Betriebe des BSB finden Sie hier
 

Mittwochsführung

Einmal pro Monat, jeweils mittwochs, führen wir Sie durch die Produktions- und Dienstleistungsbetriebe des BSB. Hier können Sie die verschiedenen Arbeitsplätze näher kennenlernen. Im Anschluss gibt es eine Infoveranstaltung, an der wir uns Zeit nehmen, Ihre weiteren Fragen zu beantworten.

Wir sind für Sie da

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten.
Bürgerspital Basel
Berufliche Integration
Friedrich Miescher-Strasse 30
Postfach
4002 Basel
Schweiz
Maja Bausch
Leiterin Sekretariat Berufliche Integration
 
Weiterer Ansprechpartner:
Sekretariat Berufliche Integration
Telefon +41 61 326 72 19