Angepasster Arbeitsplatz für Menschen mit einer Behinderung.
Voraussetzung Schweizer Invalidenrente.

Mitarbeiter/-in Werkzeugausgabe Mechanik 50 % - 100 %

Aufgaben

Sie sind Ansprechpartner/-in für das Herausgeben und Zurücknehmen der Werkzeuge, Messmittel und des Arbeitsmaterials. Dabei sorgen Sie für Ordnung und prüfen die zurückgegebenen Werkzeuge. Wenn nötig reparieren Sie diese oder bestellen Werkzeuge nach. Sie bereiten Produktionsware für den Versand vor und bringen diese zur internen Poststelle. Bei Bedarf helfen Sie bei kleineren Montagearbeiten mit (Montage und Zerspanung).

Anforderungen

Sie bringen eine Ausbildung als Mechanikpraktiker/-in (EBA 2-jährig) und Berufserfahrung im Metallbereich mit. Zudem verfügen Sie über gute Deutschkenntnisse und einen guten Ordnungssinn. Sie haben Interesse an der Herstellung technischer Produkte, gute Umgangsformen und Freude am Kundenkontakt

Speziell

Sie können sich in wechselnden Arbeitssituationen zurechtfinden. 

Erläuterung

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um einen angepassten Arbeitsplatz für Menschen mit einer Invalidenrente. Dieser Arbeitsplatz ist mit einer arbeits- oder sozialpädagogischen und fachlichen Begleitung sowie einem individuellen Entwicklungsangebot verbunden.

Sofern Sie eine schweizerische Invalidenrente beziehen, freut sich Frau Caroline Baumann über Ihre Bewerbung. Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer IV-Verfügung zur Vakanznummer A21-028, elektronisch via Online-Button an Frau Caroline Baumann oder per Briefpost an Bürgerspital Basel, Personal-Support, Frau Caroline Baumann, Friedrich Miescher-Strasse 30, Postfach, 4002 Basel.
 

Arbeitsort

BSB Betriebe Mechanik

Anstellungstyp

Festanstellung

Pensum

Teilzeit von 50 % bis 100 %

Kontakt

Bürgerspital Basel
Caroline Baumann, HR-Spezialistin
Friedrich Miescher-Strasse 30
Postfach
4002 Basel
Telefon +41 61 326 72 48